Bestehend aus einem Modul und einem Anbau mittels gewöhnlicher Paneelbauweise. Voll ausgestattet mit Empfangscounter, Schreibtischen, Schränken, Klimaanlage und Heizung. Ein Rankgerüst sorgt in den Sommermonaten für eine natürliche Verschattung. Für die Fassade des Anbaus wurden Paneele in Anthrazit aus dem Bestand verwendet, die allerdings nicht zu dem Erscheinungsbild des bereits vorhandenen Moduls passten. Deshalb wurde das gesamte Gebäude mit Altholz verkleidet. Als besonderes Highlight können die einzelnen Holzelemente von hinten beleuchtet werden.

Fläche

46 m²

WC

-

Sitzplätze

6

Technikraum

Nein

Besonderes

Hinterleuchtete Altholzfassade / Rankgerüst / bestes Beispiel für Erweiterung, ursprünglich war es nur 1 Modul, als das Team gewachsen ist, kam ein Anbau dazu

Der erste Schritt zu Ihrem Modul:

Ihre Nachricht an uns.

 

=

Ihr Ansprechpartner
zum Thema Modulbau

Bruno Tornow ist Spezialist für die Planung und Realisierung von Modulbauten. Er hat bereits mehr als 50 Projekte erfolgreich begleitet.

Die Kreativität unserer Kunden kennt keine Grenzen.