Verkaufscontainer: Café oder Bar an jedem Ort realisieren.

 

Mit KRAMER Modulen für die Gastronomie sichern Sie sich den besten Standort für Ihr Cafè, Ihre Vinothek oder Ihre Bar.

 

Maximale Individualität

Alles aus einer Hand

Seit über 90 Jahren am Markt

Vorteile von Verkaufsmodulen für die Gastronomie

Gastronomie: Den Erfolgsfaktor „Standort“ nutzen

Ein guter Standort ist in der Gastronomie in aller Regel ein ganz entscheidender Faktor für den Unternehmenserfolg. Kein Wunder also, dass es um die besten Mietobjekte einen intensiven Wettbewerb gibt, den Vermieter für sich zu nutzen wissen.

Mit den Verkaufsmodulen von KRAMER haben gastronomische Unternehmer jedoch ganz neue Möglichkeiten. Denn jetzt lassen sich neue Standorte etablieren, an denen aktuell noch gar kein Gebäude existiert. Doch nicht nur das: Verkaufscontainer lassen sich deutlich schneller realisieren, beliebig erweitern, Genehmigungen sind oft einfacher zu erhalten und wenn sich die Chance auf einen besseren Standort eröffnet, lässt sich das Modul auch problemlos versetzen.

70 % schneller realisiert als herkömmliche Gebäude.

Anders als bei herkömmlicher Bauweise lassen sich Gastronomie-Verkaufsmodule deutlich schneller realisieren. Da die Module aus vorgefertigten Komponenten bestehen und zentral gefertigt werden, verringert sich die Zeit vom Startschuss bis zum ersten Verkauf auf ein Minimum.

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten.

Mit den Verkaufsmodulen für die Gastronomie haben Sie eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Anders als oft angenommen, lässt sich mit den verwendeten Bauteilen fast alles kreieren. Selbst ungewöhnliche Maße und Gestaltungswünsche sind in aller Regel einfach realisierbar.

Lange Lebensdauer inklusive.

Alle verwendeten Komponenten sind in der harten Gastronomie-Praxis bereits vielfach bewährt. Somit können Sie Ihren attraktiven Standort lange nutzen und haben als Unternehmer:in die maximale Sicherheit für Ihre Investition.

Flexibel erweitern & versetzen.

Manchmal ist der Ansturm etwas stärker als zu Anfang geplant. Praktisch daher, dass sich die Gastronomie-Module flexibel erweitern und versetzen lassen. Ob angrenzender Raum, zweites Stockwerk oder noch lukrativerer Standort: KRAMER ist Ihr Partner für den maximalen Umsatz.

Realisierte Projekte

Die Kreativität unserer Kunden kennt keine Grenzen.

 

Die bessere Wahl: Gastronomische Verkaufsmodule von KRAMER

Deshalb setzen Unternehmen auf Verkaufsmodule von KRAMER

 

Sie haben die Vision, wir die Expertise sie zu realisieren.

Module von KRAMER verwenden bewährte Komponenten, um einzigartige Verkaufsmodule zu kreieren. Gemeinsam mit unseren Designprofis entwickeln Sie ein Gebäude, dass exakt zu Ihren Wünschen und den örtlichen Gegebenheiten passt.

Im Handumdrehen starten: Ihr Verkaufsmodul ist ruckzuck fertig.

Das Warten auf und Koordinieren von Bauunternehmen und Handwerkern hat ein Ende: Bei KRAMER kümmern wir uns von Anfang bis Ende um Ihr Projekt. Alles was Sie noch tun müssen, ist am Ende die Schlüssel zu übernehmen.

Full-Service über das Gebäude hinaus.

Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei allen Fragen rund um Ihr neues Verkaufsmodul: Von der Suche eines passenden Standorts, über die Gestaltung bis hin zur Finanzierung.

Sie möchten gastronomisch durchstarten?

Gemeinsam finden wir Lösungen für Ihre individuelle Herausforderung.

+49 7665  9359-0  info@addhome.de

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Full-Service statt Handwerker-Chaos

Der KRAMER Vorteil: Alles aus einer Hand

Um mit einem neuen Gastronomie-Standort an den Start zu gehen, braucht es meist etwas mehr, also nur das eigentliche Gebäude. Bei KRAMER erhalten Sie auf Wunsch alles aus einer Hand: Ob Unterstützung bei der Standortsuche oder Finanzierung, Innenausstattung oder Handwerkerleistungen: Viele unserer Kunden nutzen unsere geballte Projekt-Expertise, um den Kopf frei zu haben für ihr eigenes Business. Sprechen Sie uns gerne an!

 

Maximale
Individualität

Alles aus
einer Hand

Seit über 90 Jahren
am Markt

Ihre Fragen – unsere Antworten

Sie haben noch Fragen zu Ihrem neuen Verkaufsmodul?

 

Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an. Gemeinsam finden wir Lösungen für Ihre individuelle Herausforderung.

Unternehmer*innen haben in der Regel sehr viel zu tun, daher ist es nur verständlich, wenn sie Projekten, die nicht das eigentliche Geschäft betreffen, möglichst wenig Zeit und Aufmerksamkeit widmen. Mit unserer Bauweise erleichtern wir Unternehmer*innen den Bau eines neuen Gebäudes, in dem wir als Generalunternehmer 100 % des Projekts anbieten können

Ab der Genehmigung des Bauantrags dauert es in der Regel zwischen 6 Wochen und 3 Monaten für die Produktion der Module (je nach Größe und Komplexität des Projekts). Vor Ort auf der Baustelle sind es dann nochmal 1-3 Wochen um die Module zu positionieren und alle Anschlüsse und Kopplungen herzustellen. Sie können also schon nach kürzester Zeit im neuen Umfeld ran an die Arbeit.

Verkaufsmodule für die Gastronomie halten genauso lange wie konventionell gebaute Gebäude.

Das Versetzen eines Modulgebäudes ist relativ simpel. Die Module müssen entkoppelt werden und werden dann per LKW an ihren neuen Standort versetzt.

Der erste Schritt zu Ihrem Modul:

Ihre Nachricht an uns.

 

=

Ihr Ansprechpartner
zum Thema Modulbau

Bruno Tornow ist Spezialist für die Planung und Realisierung von Modulbauten. Er hat bereits mehr als 50 Projekte erfolgreich begleitet.